RSS

OS X Namensänderung und der Wegfall des USB-Sticks

19 Feb

Ok heute ein paar kurze Fakten die einen mehr- oder minderwertigen Einschnitt hinterlassen. Zuerst wäre da die Namensänderung des Apple Betriebsystems. So wird in Zukunft aus „Mac OS X“ nur noch „OS X“. Das heisst, dass das Wort „Mac“ nicht mehr Bestandteil des Namens ist und uns somit langsam klar werden sollte wohin es in Zukunft gehen wird (Verschmelzung von iOS und OS X). Das ganze wurde übrigens auch schon für Lion adaptiert. Falls ihr also mit einem Mac diese Seite lest dann macht ihr das ab jetzt mit „OS X Lion“.

Der zweite Punkt ist für diejenigen unter uns bedauernswert die ihr „OS X“ gerne weiterhin als USB-Stick vorliegen haben wollen. Dieser wird nämlich ab „OS X Mountain Lion“ komplett gestrichen. Somit ist die einzige Bezugsquelle der Mac App Store. Wenn ihr also in der dörflichen Gegend von Deutschland lebt (DSL Lite lässt grüßen) dann müsst ihr einen Weg finden die 4 GB für das neue OS X irgendwie zu saugen. Apple bietet hier freundlicherweise an die Hauseigenen WiFi-Hotspots im Apple Store zu verwenden. Weiterhin besteht jedoch die Möglichkeit einen leeren USB-Stick mit min. 4GB Speichervolumen zu kaufen und diesen dann mit der Image Datei des Mac App Store zu füttern. Wie das geht schreibe ich in den kommenden Tagen.

(MN)

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Februar 19, 2012 in Macbereich

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: