RSS

Bericht zur WWDC 2011

06 Jun

Ok die heiß ersehnte WWDC 2011 ist nun vorüber gegangen. Steve Jobs persönlich hat die Eröffnungsrede gehalten. Dabei wurden wie üblich aktuelle Zahlen vorgestellt.

85% aller verkauften Macs seinen demnach ein Notebook. Des Weiteren verzeichnen die Macs eine Steigerung am Marktanteil von 28% während herkömmliche PC einen Verlust von 1% hinnehmen müssen. Hier kurz und knapp die wichtigsten Informationen:

Mac OS X Lion

Es wurden nochmals ausführlich die Features wie Mission Control, Full Screen Apps, Launch Pad uvm. vorgestellt. Geöffnete Programme werden nach einen Reboot wieder so hergestellt wie sie verlassen wurden (Resume genannt). Also eigentlich nichts neues in der Featureliste von Lion. Doch der Hammer kommt:

– Lion wird NUR über den Mac App Store verfügbar sein

– Kostenpunkt sind 29,99$

– der Download wird nur 4 GB auf die Waage bringen

– die AGBs des Mac App Stores bleiben unverändert somit kann man Lion 5 mal pro Kauf installieren!

– Mac OS X Lion wird ab Juli zum Verkauf stehen

iOS 5

Auch hier wurde wieder mit Zahlen um sich geworfen. iOS Devices haben immer noch den größten Marktanteil mit 44%.

Grundlegende Änderung im iOS 5 sind:

– neues „Notification Center“, so werden Benachrichtigungen nun nicht mehr durch ein simples Pop-Up dargestellt sondern wie im Bild zu sehen

– neues Feature genannt „News Stand“ im Grunde ein App Store für Zeitungen

– Twitter wird zur Standard-App auf den iDevices mit voller Integration in Apps wie Safari, Youtube und Maps

– Safari scheint etwas entschlackt worden zu sein und bekommt die „Reading List“ Funktion die es ermöglicht Webseiten abzusichern um sie später Offline lesen zu können, außerdem wird nun Tapbrowsing unterstützt

– neues Feature genannt „Reminder“ ein Erinnerungstool

– da das iPhone die meistbenutzte Fotokamera bei Flickr geworden ist wurde der Zugriff zur Kamera App auch auf dem Lock-Screen verfügbar gemacht, die Lautstärkebuttons können nun als Auslöser genutzt werden, Rote Augen werden nun direkt unterdrückt und es ist möglich die Bilder direkt am iPhone (ähnlich wie bei iPhoto am Mac) zu bearbeiten

– die Mail App wurde verbessert, es sind neue Formatierungsfunktionen wie Fett, Kursiv oder Unterstreichungen möglich, E-Mails können endlich „geflagt“ bzw. markiert werden und es ist wurde eine grundlegende Verbesserung der Sicherheit eingeführt (Absender Kontrolle usw.)

– die Aktivierung eines neuen iPhones oder iPads sowie deren Aktualisierung wird ab jetzt ohne Kabel also über WLAN oder 3G möglich sein (ein PC ist also nicht mehr zwingend erforderlich), auch ein iTunes-Sync ist möglich (meiner Meinung nach Wahnsinn)

– die Gamecenter App wird ab jetzt Punkte für Erfolge bereithalten die natürlich mit Freunden verglichen werden können (ähnlich wie im Playstation Network oder bei Xbox Live)

– neue App „iMessage“ die speziell iPhone, iPad, und iPod touch miteinander verbinden soll (im Grunde eine Nachrichten App für iDevice Geräte oder Telefonfunktion)

– iOS wird im Herbst 2011 zur Verfügung stehen und für iPhone 3GS, iPhone 4, iPad, iPad 2 sowie iPod Touch 2. und 3. Generation erscheinen

iCloud

Folgendes Satz erläutert iCloud wirklich gut.

Dabei soll alles in den Apps integriert sein und automatisch von statten gehen. Dabei wird Mail, Kalender sowie gekaufter Content in den Stores mit gesynct. Ich will garnicht wissen wie sich die Server am ersten Tag bei der Anzahl von iDevice Usern verhalten werden.

iCloud wird kostenlos werden. Folgendes Bild gibt wieder einen guten Überblick der Features von iCloud.

Werden Fotos erstellt so macht die iCloud diese für 30 Tage abrufbar. Ihr macht also einfach ein Foto mit dem iPhone schon kann die Familie Zuhause am PC diese abrufen alles voll automatisch.

Außerdem wird iCloud die gekauften iTunes Titel sofort auf die anderen Geräte synchronisieren. Alles for free!

iCloud wird mit iOS 5 Einzug halten und 5 GB für jeden Account bereithalten.

Quelle der Bilder: Engadget

(MN)

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - Juni 6, 2011 in Macbereich

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: